Prim. Dr. Eckmayr: „5-10 Prozent der Bevölkerung haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt.“

Was sind typische Symptome und was passiert im Falle einer Corona‐Infektion im Körper? Welche Bevölkerungsgruppe ist am meisten gefährdet? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt Primar Josef Eckmayr, Leiter der Abteilung für Lungenkrankheiten am Klinikum Wels‐Grieskirchen, im Interview. Herr Prim. Eckmayr, was sind die ersten typischen Symptome im Falle einer Infektion? In der Regel… Weiterlesen

Offener Brief der Welser Kaufmannschaft an die Bundesregierung

Michael Peter Wipplinger schrieb als Obmann der Welser Kaufmannschaft einen offenen Brief an die Bundesregierung: Sehr geehrte Bundesregierung, sehr geehrter Herr Bundeskanzler, als Welser Kaufmannschaft e.V. und damit Vertreter von über 100 Inhabergeführten Welser Unternehmen habe ich in den letzten Wochen zahlreiche Telefonate mit unseren Mitgliedern geführt. Meine Sorge im Hinblick auf das derzeitige Krisenmanagement… Weiterlesen

Welser Manager als Mental-Coach international erfolgreich

Stress kennt jeder von uns, egal ob im Beruf oder mit der Familie. Unsere Zeit wird immer schnelllebiger und fordert immer mehr von den Menschen. Der Welser Korayem Razik hat neben seiner Tätigkeit in einem großen Welser Unternehmen ein Programm entwickelt, welches eine neue Lebenseinstellung zum Ziel hat. Seit 6 Jahren ist Razik als Mental… Weiterlesen

Mitarbeiter des Bürgermeisters tätlich angegriffen

Gestern Nachmittag wurde ein Mitarbeiter von Bürgermeister Andreas Rabl am Welser Kaiser-Josef-Platz vom stadtbekannten Werner R. angegriffen und verletzt. Der Vorfall ereignete sich während eines Fototermins mit der Zeitung „Die Monatliche“ und direkt nach einem Fernsehinterview mit dem Privatsender WT1. Beide Medien waren Zeugen des Vorfalls. Der Täter Werner R. kam bei dem Fototermin direkt… Weiterlesen

Rabl: „War nie in einer Burschenschaft.“

Die FPÖ hatte bei den Nationalratswahlen Verluste von knapp 10 Prozent. Der Ibiza-Skandal und die Spesenaffäre waren der Super-GAU für die Blauen. Aus diesem Grund wurde eine Zukunftsgruppe unter der Leitung von Bürgermeister Andreas Rabl eingerichtet. Wir haben den „Reformator“ getroffen und über die Bundes-FPÖ und die Stadt Wels gesprochen. Herr Dr. Rabl, Sie leiten künftig… Weiterlesen

Wels bekommt Grünflächen-Richtlinie

Die Dienststelle Stadtentwicklung erarbeitet gerade eine Grünflächen-Richtlinie. Demnach müssen künftig sämtliche Bauvorhaben auf Grünflächen und Räume, die sich positiv auf das Stadtklima auswirken, Rücksicht nehmen. Bereits in der Einreichplanung muss in Zukunft ein Grünflächen-Kennwert enthalten sein. Diesen vergleichen die Sachverständigen im Bauverfahren mit den im Bebauungsplan verordneten Zielwerten. Wenn auf dem Bauplatz nicht genügend Grünraum… Weiterlesen

Das Stadtarchiv Wels

Das Welser Stadtarchiv wird ja oft als das Gedächtnis der Stadt bezeichnet. Über Jahrhunderte hinweg wurde vieles über die Geschichte der Stadt Wels zusammengetragen und eingelagert. Historisch interessierte Menschen können dort in vergangene Zeiten eintauchen. Das Stadtarchiv im Herminenhof wird von vier Mitarbeitern betreut, die mit ihren Fähigkeiten, aber auch ihrem Herzblut dafür sorgen, dass… Weiterlesen

Disco Feeling: Gericht bestätigt Vorverlegung der Sperrstunde auf 2 Uhr

Die Stadt Wels hatte der Disco Feeling ursprünglich eine Sperrstunde um sechs Uhr Früh genehmigt. Seit 2017 kommt es laut der Stadt an diesem Standort wiederholt zu strafrechtlich relevanten Vorfällen, u.a. Körperverletzungen, gefährliche Drohungen, Raufhandel, Sachbeschädigungen und Suchtmittelmissbrauch. „Im Dezember 2018 wurde aufgrund der sich wiederholenden Vorfälle – allein im Jahr 2017 ereigneten sich 35… Weiterlesen

Gerhard Hörzing: Der streitbare Planer

Gerhard Hörzing – der 1943 geborene Welser ist einer der umtriebigsten Architekten Oberösterreichs. Selbst nennt er sich das „Enfant Terrible“ der Architekturszene, da er mit 19 Jahren wegen Frau und Kind die Schule abgebrochen hat. Diesen Umstand sieht er aber positiv, ganz nach den Worten Albert Einsteins: „Phantasie ist wichtiger als ge-brauchtes Wissen“.Mit seiner Phantasie… Weiterlesen

Besuch bei den Pfarrflohmärkten Vogelweide und Pernau

Es ist ja schon liebgewonnene Tradition fast aller Welser Pfarren geworden, mittels Flohmarkt selbst einen Teil des benötigten Geldes für den laufenden Pfarrbetrieb, aber auch für Sozialprojekte einzunehmen. Diese Art der kirchlichen Einnahmen ist einerseits sehr wichtig für das Budget, andererseits sehr zeit- und ressourcenintensiv. Durch das Ehrenamt der Pfarrmitarbeiter wird es erst möglich gemacht,… Weiterlesen

Künstliche Intelligenz – Von der Erfindung von Software-Patenten bis zu ihrem Schutz vor rechtswidrigen Eingriffen

Großer Andrang herrschte bei den Rechtsanwälten Hintermayr Burgstaller & Partner in der Linzer Arkade, wo die Künstliche Intelligenz im Zusammenhang mit Software-Patenten Einzug hielt. Der auf KI- und Patentrecht spezialisierte Kanzleipartner Peter Burgstaller freute sich über das große Interesse der zahlreichen Gäste. Der Abend wurde gemeinsam mit dem Hagenberger Software-Unternehmen SCCH veranstaltet. Die Geschäftsführerin der… Weiterlesen

Zwei Meinungen zu Rabls Vorwort: Bernhard Wieser und Leo Furtlehner

Dr. Bernhard Wieser (FPÖ): Für Erstaunen sorgten die Aussagen der Antifa zu einem von Bürgermeister Rabl verfassten Vorwort. Vorgeworfen wird Rabl von der Antifa und der SPÖ in diesem Zusammenhang Geschichtsfälschung und heuchlerischer Antifaschismus, weil er über die Gestapohaft seines Großvaters berichtete. Geht man der Sache auf den Grund, wird schnell klar, dass es nicht… Weiterlesen